Unser Heimatmuseum mit einem neuen Ausstellungskonzept

Grußwort von Angela Dorn – hessische Ministerin für Wissenschaft und Kunst

Sehr geehrte Frau Bürgermeisterin,

liebe Aktive des Vogelsberger Kultur- und Geschichtsvereins,

wir haben in Hessen eine großartige, bunte Museumslandschaft. Rund 400 Museen gibt es – von den Landesmuseen in Darmstadt, Kassel und Wiesbaden bis zu vielen kleinen Museen. Gerade diese tragen mit ihren Ausstellungen viel dazu bei, dass Menschen sich mit der Vergangenheit ihres Heimatortes, mit der Geschichte ihrer Stadt auseinandersetzen. Sie sind ein Ort der lebendigen Auseinandersetzung mit der eigenen Identität: Wie haben die Menschen früher gelebt, gearbeitet, gedacht, und wie leben wir heute zusammen? Wer waren die Leute, die hier in vergangenen Jahrhunderten gelebt haben? Wer ist in den vergangenen Jahrzehnten dazu gekommen? Wer sind wir eigentlich?

Solche Museen liegen mir sehr am Herzen und sie werden von der Hessischen Landesregierung auch besonders gefördert. Allein im vergangenen Jahr hat mein Ministerium über den Hessischen Museumsverband rund 771.000 Euro an privatrechtliche und eine Million Euro an kommunale Museen ausgeschüttet und damit 60 Prozent der Kosten für die museale Gestaltung übernommen – bei den kommunalen Museen waren es sogar zwischen 55 und 75 Prozent. Auch Ihr Museum hat davon profitiert. Ich weiß, dass die Sanierung des Museums noch nicht abgeschlossen ist, und kann Ihnen versichern, dass der Hessische Museumsverband die weitere Gestaltung auch in Zukunft unterstützend begleiten wird.

Gern hätte ich Sie zur Wiedereröffnung der Dauerausstellung in Ihrem Heimatmuseum persönlich beglückwünscht. Leider kam am Internationalen Museumstag Corona dazwischen, wie bei so vielen anderen Dingen auch. Umso mehr freut es mich, dass es jetzt endlich so weit ist, und übermittle Ihnen auf diesem Weg meine herzlichen Glückwünsche!

Alles Gute und viele Grüße

Angela Dorn

Hessische Ministerin für Wissenschaft und Kunst

Willkommen beim Vogelsberger Heimatmuseum

Unser Heimatmuseum mit einem neuen Ausstellungskonzept

Grußwort von Angela Dorn – hessische Ministerin für Wissenschaft und Kunst:
„…wir haben in Hessen eine großartige, bunte Museumslandschaft. Rund 400 Museen gibt es…“

Unser Heimatmuseum stellt sich vor mit einem Film von XXXX

Das Museum befindet sich im ehemaligen Wohnhaus des hessischen Staatsrates Dr. Karl Weber, einem stattlichen Fachwerkbau aus dem Jahre 1816, der 1908 im Inneren nach Art des Jugendstils umgestaltet wurde.

Unsere Förderer

Wir danken folgenden Firmen & Vereinen für Ihre Unterstützung:

Heimatmuseum Schotten / Vogelsbergstrasse 95 / 63679 Schotten / Kontakt Dr. Jutta Kneißel / Telefon: 06044 – 989274